Bücherrausch Buchvorstellungen Fantasy Selfpublishing

Die Saat des weißen Drachen von Uwe Eckardt

Buchvorstellung zu Die Saat des weißen Drachen von Uwe Eckardt
Die Saat des weißen Drachen (Gesamtausgabe: Die Savanten) Book Cover Die Saat des weißen Drachen (Gesamtausgabe: Die Savanten)
Uwe Eckardt
Fantasy
Independently Published/Miss Motte (Hörbuch)
2017
Hörbuch
611

Klappentext: Hast du dich schon mal gefragt, woher die Märchen und Legenden über Drachen, Trolle und all die anderen sagenhaften Geschöpfe eigentlich kommen? Was wäre, wenn sie nicht nur der Fantasie der Geschichtenerzähler vergangener Zeiten entsprungen sind? Was, wenn uns nur ein dünner Schleier von einer magischen Welt voller wundersamer Wesen trennt? Hättest du den Mut, ihn zu zerreißen? Um sein Leben zu retten, bleibt Finn keine Wahl. Er muss den Sprung durch den Schleier wagen und stolpert sogleich in ein turbulentes Abenteuer, von dessen Ausgang nicht weniger als die Zukunft einer ganzen Welt abhängt. Und als ob das nicht schon genug wäre, muss er sich auch noch mit den magischen Kräften auseinandersetzen, die überraschend in seinem Inneren erwachen. Ganz zu schweigen von dem weißen Drachen, der für seine Hilfe eine sonderbare Gegenleistung erwartet ...

Die Saat des weißen Drachen von Uwe Eckardt habe ich im März 2021 als Hörbuch gehört. Im Folgenden möchte ich euch berichten, worum es darin geht und wie es mir gefallen hat.

Meine Gedanken zu „Die Saat des weißen Drachen

Die Saat des weißen Drachen“ ist der Sammelband der zwei Einzelbände „Die Savanten: Heimkehr“ und „Die Savanten: Drachenstimme“. Im Folgende berichte ich, worum es geht, ehe ich zu meinem Fazit komme. Wenn du nicht zu viel von der Story wissen möchtest, kannst du direkt zum Fazit springen.

Worum es geht? Um Drachen, oder? Naja …

Finn ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Als er jedoch von einigen anderen Jungs aufgemischt und schließlich schwer am Kopf verletzt wird, entwickelt er eine besondere Fähigkeit: Er hat mit einem Mal einen geschärften Sinn für Zahlen. Entfernungen, die Anzahl beliebiger Gegenstände und alles andere, was mit Zahlen zu tun hat, kann er in kürzester Zeit erfassen. Was ihm zunächst als netter Segen erscheint, entwickelt sich jedoch bald zu einem Fluch. Jemand hat es auf ihn abgesehen, auf ihn und die anderen sogenannten Savanten, die wie er nach schweren Kopfverletzungen, Fähigkeiten erworben haben, über die sie vorher nicht verfügten. Als Finn durch eine Verkettung unglücklicher Umstände in einer anderen Realität landet, muss er sich zudem noch ganz anderen, unglaublichen Gefahren stellen.

Finn, the Good Boy!

Ach, der Finn. Ja, doch, den hab ich schon sehr gern. Er ist zu Beginn ein ganz unauffälliger, ruhiger Junge mit Schwierigkeiten und Problemen, der sich nach und nach aber zu einem mutigen, jungen Mann entwickelt, vielfältige Freundschaften knüpft und zahlreiche Abenteuer besteht. Ich habe ihn absolut in mein Herz geschlossen und bin ihm sehr gerne auf seiner Reise gefolgt. Er ist definitiv ein Good Boy zum gerne haben. Stets bemüht das Richtige zu tun und mit dem Herzen am rechten Fleck.

Die Saat des weißen Drachen von Uwe Eckardt

Fazit: Definitiv hörens- oder lesenswert

Zunächst war ich etwas verwundert, da die Geschichte lange Zeit in unserer Welt spielt und es noch länger keinen Drachen weit und breit gab. Aber da mir die Erzählweise und die Entwicklung der Geschichte von Anfang an gut gefallen haben, hat mich das nicht sonderlich gestört und siehe da, letztlich wurde meine Geduld belohnt.

Diese Geschichte enthält alles, was eine gute Fantasygeschichte für mich ausmacht: eine wundersame Welt zum entdecken, vielfältige Charaktere mit Tiefgang, Spannung, zauberhafte und grausige Wesen, einen Kampf zur Rettung der Welt, was fürs Herz, Freundschaft, Mut und Geheimnisse, die enthüllt werden wollen. Ich war tatsächlich total in der Geschichte versunken, auch weil sie mich oftmals verwundert hat. Sie ist etwas ganz eigenes und liefert eine besondere Erklärung für die Entstehung all der Märchen und Sagen über mythische Wesen in unserer Welt.

Definitiv emfehlenswert für alle Freunde von Fantasy, Drachen, Portalfantasy bzw. anderen Dimensionen/Realitäten, …

Wer hat’s geschrieben?

Uwe Eckardt hat bisher drei Bücher im Selfpublishing herausgebracht und zwar die beiden Einzelbände zu „Die Savanten“ und den Sammelband „Die Saat des weißen Drachen“ (auch in Englisch verfügbar: The Seed of the white Dragen). Mehr zu Uwe Eckardt:

Zur Amazon-Autorenseite (externer Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.