In Ewigkeit von Ian Cushing

In Ewigkeit Book Cover In Ewigkeit
Ian Cushing
Adultroman, Psychologischer Roman, Thriller
Selfpublishing
2018
Taschenbuch
195

Inhalt: In Ewigkeit von Ian Cushing ist ein Adult Roman der etwas anderen Art. In einer recht melancholischen und philophischen Art befasst sich der Protagonist darin mit dem Sinn des Lebens. Ein schlimmer Unfall bewegt den ohnehin sinnsuchenden Prota dazu, sich mit seinem Leben, seinen Taten und dem, was wohlmöglich nach dem Leben auf ihn warten möge, zu beschäftigen.

Eine Geschichte rund um das Sein, Moral, Leben und Tod, Freundschaft und die Freiheit, man selbst zu sein.

In Ewigkeit von Ian Cushing habe ich schon länger auf dem Schirm. Besonders weil ich das Cover so verlockend finde. Im April habe ich es endlich gelesen. Nun möchte ich euch einen Einblick vom Buch geben und mein Fazit mit euch teilen.

Rezension zu In Ewigkeit von Ian Cushing
Prost!

Cover & Klappentext

  • Cover von In Ewigkeit von Ian Cushing
  • Klappentext von In Ewigkeit von Ian Cushing

Zitate

  • Zitat aus In Ewigkeit von Ian Cushing
  • Zitat aus In Ewigkeit von Ian Cushing
  • Zitat aus In Ewigkeit von Ian Cushing
  • Zitat aus In Ewigkeit von Ian Cushing

Mein Fazit

Dieser Roman, der sich in zwei Teile teilt – dem Erzählteil und einem Teil aus Tagebucheinträgen – regt zum Nachdenken an. Dabei werden die großen Fragen rund um das Sein und den Sinn des Lebens auf eine zynische und oftmals whiskeygeschwängerte Art behandelt. Dabei wird es oft tiefgründig, teilweise abgründig und manchmal abwegig.

Im ersten Teil war ich sehr oft bei dem Protagonisten. Er stellt sich Fragen, die ich mir auch oft stelle, hat ein Weltbild, das sich meinem annähert und versucht ebenso verzweifelt dem scheiß Hamsterrad des Lebens zu entkommen, wie vermutlich der Großteil von uns. Außerdem hat mich sein Schicksal bewegt, ich hatte Mitleid mit ihm und habe das Beste für ihn gehofft – obwohl da schon Zweifel waren.

Whiskey und Ian Cushings "In Ewigkeit"

Jedenfalls hat der zweite Teil noch einmal ein anderes Licht auf die Geschehnisse geworfen und mich doch noch einmal etwas Distanz einnehmen lassen.

Insgesamt ein gelungenes Buch, dass auf eine etwas düstere und teils sarkastische Art aufzeigt, worum es im Leben gehen könnte – wenn man denn der Ansicht des Protas zustimmen möchte. Ein Buch, das einen durch Irrungen und Wirrungen führt, einen Spiegel vorhält und unangenehme Wahrheiten entblößt. Es kann unbequem werden dieses Buch zu lesen, wenn man sich einmal auf diese kritischen Gedankenspiele einlässt. Bist du bereit, deine Seele in Ewigkeit zu retten?

ehrlich – tiefgründig – selbstkritisch


Mehr zum Autor

Ian Cushing ist Selfpublisher. Neben In Ewigkeit hat er auch die Träne der Zauberschen herausgebracht sowie eine Kurzgeschichte in der Zombie-Anthologie Zombie Zone Germany: Der Beginn.

Besuche Ian Cushing:

Facebook | Instagram | Website


Nun würde mich noch interessieren: Hast du das Buch bereits gelesen? Wie hat es dir gefallen? Oder hast du vor, es zu lesen? Wie hat dir meine Rezension gefallen? Schreib mir doch deine Meinung gerne in die Kommentare 🙂

3 Gedanken zu „In Ewigkeit von Ian Cushing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.